Patenschaften

Spenden Konto

Verein Indienhilfe e.V.-Patenschaften
Sparkasse im Landkreis Schwandorf
IBAN: DE 19 7505 1040 0100 0720 99
BIC: BYLADEM1SAD

Wäre eine Patenschaft nicht auch etwas für Sie?

Mit monatlich 20,– Euro unterstützen Sie ein indisches Kind im Patenschaftsprojekt, das von Pfarrer Rajulu Kata ins Leben gerufen wurde. Für die Kinder, vor allem die Mädchen ist eine gute Schulbildung Voraussetzung, für sich und ihre Nachkommen eine bessere Zukunft aufbauen zu können. Deshalb wurde dieses Projekt aufgebaut und wird vom Verein Indienhilfe e. V. unterstützt. Grundlage dieser Unterstützung ist eine angemessene Schulbildung als Hilfe zur Selbsthilfe.
Indienhilfe

Informationen zu den Patenschaften:

1. Wie lange dauert eine Patenschaft?
In der Regel läuft eine Patenschaft bis das Kind mit der 10. Klasse an der Divya Bala Schule, oder an einer anderen Schule, wo wir Kinder unterstützen fertig ist. Sollte es anschließend z. B. keine staatl., oder anderweitige Unterstützung für eine weiterführende Schule erhalten, wird die Patenschaft fortgesetzt.

2. Kann ich die Patenschaft frühzeitig beenden?
Wenn Sie nicht mehr zahlen können/möchten, können Sie die Patenschaft ohne Angabe von Gründen kündigen. Wir werden dann versuchen, für Ihr Patenkind einen anderen Paten zu finden.

3. Wie oft schreiben die Kinder?
Die Paten erhalten mit dem Weihnachtsrundbrief einen Brief vom Patenkind mit Bild.

4. Kann ich meinem Kind Briefe schreiben?
Am besten schreiben Sie Ihre Briefe in Englisch. Sollte das nicht möglich sein, übersetzen wir diese für Sie. So hat jeder Pate, auch wenn er nicht Englisch spricht die Gelegenheit, Kontakt zu seinem Patenkind aufzunehmen. Sollten Paten eine Übersetzung der Kinderbriefe auf Deutsch wünschen, bitte melden. Pfarrer Kata nimmt Ihre Briefe persönlich mit nach Indien. Er besucht das Projekt zweimal im Jahr (im Januar und im Juni). Bis Ende Dezember und bis Anfang Juni sollten die Briefe im Projektbüro eingetroffen sein. Bitte im Brief nur die Sponsornummer angeben. Verzichten Sie bitte auf die Angabe Ihrer Adresse und Kontaktdaten bei der Korrespondenz mit Ihrem Patenkind. Es könnte vorkommen, dass diese Angaben in falsche Hände geraten. Die Folgen könnten Bettelbriefe oder evtl. sogar Anrufe sein.Wir öffnen die Briefe von Paten an die Patenkinder und prüfen diese vor Weiterleitung an die Patenkinder, um zu gewährleisten, dass der Inhalt nicht unangemessen für Kinder und Jugendliche ist. Wenn der Briefwechsel nicht über das Projektbüro laufen würde, hätten wir keine Möglichkeit, Briefe und Bilder mit kulturell missverständlichem Inhalt herauszufiltern. Solch ein Fehler könnte ungute Folgen haben.

5. Kann ich meinem Kind Geschenke schicken?
Gerne dürfen neben Fotos, oder Zeichnungen ihrer Kinder Kleinigkeiten wie z.B. Luftballons, Haarklammern, Sticker beigelegt werden. Größere Geschenke (Päckchen) können aus Transportgründen und auch um Neid bei den anderen Kindern zu vermeiden nicht mitgenommen werden. Es ist sinnvoller, wenn alle Kinder das gleiche Geschenk erhalten. Zum Thema „Weihnachtsgeschenke für alle Kinder“ ist im jährlichen Weihnachtsrundbrief ein Hinweis zu finden.

6. Kann ich mein Kind und die Schule besuchen?
Wenn Sie sich auf einer Indienreise befinden und Sie Ihr Patenkind besuchen möchten, bitte bei Pf. Kata melden.

7. Kann das Patenkind zu Besuch oder Ausbildung nach Deutschland kommen?
Das ist leider nicht möglich.

8. Spendenbescheinigungen
Für Spenden/Patenbeiträge unter 200,– Euro sind die Kontoauszüge für Ihre Einkommenssteuererklärung ausreichend. Sie erhalten von uns unaufgefordert mit dem Weihnachtsrundbrief ein Beiblatt, das Sie mit dazuheften. Für Beträge über 200,– Euro werden automatisch Spendenbescheinigungen vom Verein Indienhilfe e.V. (Finanzamt Cham, StNr 211/109/20161) verschickt. Beim Dauerauftrag/Überweisung bitte als Zahlungsempfänger Verein Indienhilfe e.V./Patenschaften u. die Sponsornummer angeben.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Helfen Sie mit! Durch die Übernahme einer Patenschaft

Mit 20 Euro pro Monat ermöglichen Sie einem Kind den Start in eine lebenswerte Zukunft. Viele Kinder sind vorgemerkt, die dringend auf eine Patenschaft warten. Wir versenden keine Kindervorschläge zur Auswahl. Sie können auswählen, ob die Patenschaft für einen Jungen oder ein Mädchen gewünscht wird.

Für weitere Fragen zu unseren Patenschaften stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren:
Pfarrer Rajulu Kata
E-Mail: projektbuero@indische-patenkinder.de

Datenschutzhinweis zur Verwendung des Kontaktformulares

Wenn Sie keinen Einzug der Patenbeiträge wünschen, sondern selbst gerne einen Dauerauftrag einrichten wollen, teilen Sie uns das auf dem Feld „Bemerkung“ mit.

Personenbezogene Daten werden von uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen. Im Zuge Ihres Antrages über das Patenschaftsformular auf unserer Webseite werden folgende personenbezogene Daten erhoben: Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und Emailadresse. Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden rechtmäßig und entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) gespeichert. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt.

Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre gesonderte Einwilligung allein zur Bearbeitung der Patenschaften verwendet. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von personenbezogenen Nutzerdaten an Dritte findet nicht statt.

Sollte es Probleme beim Ausfüllen des Online-Formulars geben, bitte den Antrag ausdrucken und per Post oder Mail schicken. Danke.

E-Mail: projektbuero@indische-patenkinder.de

Nach der Übernahme einer Patenschaft erhalten Sie von uns das Formular zum Ausfüllen für Ihre Bankdaten. Nach Zusendung der Patenschaftsunterlagen und dem Sepa-Lastschriftmandat an Sie, buchen wir den ausgewählten Patenbeitrag nach Fälligkeit, oder am darauffolgenden Werktag per Sepa-Lastschrift von Ihrem Konto ab.

Spendenquittungen werden ab einem Jahresbeitrag von 200 Euro vom Verein Indienhilfe e.V. erstellt, ansonsten kann der Kontoauszug für die Einkommensteuer verwendet werden.
Der Verein ist gemeinnützig anerkannt. Finanzamt Cham, StNr 211/109/20161>

Indienhilfe
Indienhilfe
Indienhilfe
Indienhilfe

Unterstüzten Sie unsere Patenschaft Charity !

„Der Unterschied zwischen dem, was wir tun und dem, was wir können, würde ausreichen, um die meisten Probleme der Welt zu lösen.“
Mahatma Gandhi

Verbreiten Sie Freude mit einer Spende
“The end result of kindness is that it draws people to you.”
Anita Roddick