Prüfungsergebnisse

Vom 6. - 10. Dezember wurden die vierteljährlichen Prüfungen durchgeführt. Heute, am 17. Dezember wurden die ausgewerteten Noten an die Schüler verteilt. Die Erst- und Zweitbesten der Klassen wurden extra auf die Bühne geholt. Sie dürfen jetzt auch den Anstecker  "First in class", oder "Second in class" an der Schuluniform tragen. Durch die Direktorin der Highschool-Klassen Frau Veronica und die Direktorin der Grundschulklassen Frau Sravanthi erhielten die Kinder ihre Auszeichnungen. Auf dem Foto sind nur ein paar Beispiele der Erst- und Zweitbesten zu sehen.

Lernstrategien für unsere Schüler 12-2016

In einem Vortrag wurde unseren Schülern vermittelt, wie man das Gedächtnis und die Konzentration durch "schöpferische Gedankenkraft" und verschiedenen Methoden trainieren kann. Somit wird das Lernen erleichert und effektiver.

 

Lieder und Gesänge

Mit Keybord-Begleitung werden Lieder und Gesänge einstudiert. Teils für den Gottesdienst, an dem die katholischen Kinder und Erwachsenen teilnehmen, aber auch genauso für schulische Veranstaltungen.

 

Inter Generational Bonding

Für unsere Schüler fand ein Seminar über die „Bindung zwischen den Generationen“ statt.Veranstaltet von der Heritage Foundation der Regierung, durch Frau Chandramsathi. Dr. Shanmakasri eine Psychologin, leitete das Seminar zum Thema „ Wie ist das Bindungsverhältnis zwischen Großeltern und Enkelkindern“. Die Schüler schrieben darüber einen Aufsatz und die besten Drei wurden ausgewählt und erhielten einen Geldpreis. Den 1. Platz erzielte Keerthi aus der 8. Klasse. Sie erhielt 1000 Rupien. Der 2. Platz ging an Akhila aus der 9. Klasse. Sie bekam 600 Rupien und Shirisha auf dem 3. Platz aus der 9. Klasse bekam 500 Rupien Preisgeld.
Die beiden Frauen waren sehr erfreut über unsere Schüler, dass diese so aktiv teilnahmen und in der Lage waren auf Englisch frei ohne Schwierigkeiten zu interagieren. Ebenso schätzen sie die Arbeit an der Schule, sowie das Umfeld dort.


Schulausflug

Am 25. und 26. November 2016 fand für die Schüler unserer Divya Bala Schule der jährliche Schulausflug statt. Die Fahrt für die Highschool-Klassen ging am 25.11. zum "Shanshabad Water Escape Resorts" nach Hyderabad. Es wurde nach Herzenslust getobt und geplanscht. Vor allem die Wasserrutschen und die Regenduschen waren der Renner. Alle zusammen, Schüler und Lehrer erlebten einen tollen Ausflugstag.

 

Am 26.11. war der Ausflug für die Grundschulklassen. Sie fuhren zusammen mit den Lehrern in einen Freizeitpark - genau richtig für diese Altersstufen. Dort konnten sie spielen, rutschen und anschließend ein gemeinsames Picknick veranstalten. Auch diese Kinder hatten einen unvergesslichen Tag.


Children`s Day am 14.11.2016

Heute wurde der Children’s Day/Tag der Kinder an unserer Schule gefeiert. In Indien wird Pandit Jawaharlal Nehru’s Geburtstag als "Tag der Kinder" gefeiert, weil er sich sehr für die Kinder einsetzte. Er war einer der Freiheitskämpfer Indiens und der erste Ministerpräsident des unabhängigen Indien. Die Kinder führten Tänze auf und die Lehrer tanzten ebenfalls, um die Kinder zu unterhalten und zu erfreuen. Anschließend teilten die Lehrer an alle Kinder Kuchen aus. Es war ein fröhlicher Tag, den die Kinder sehr genossen haben.


Zahnärztliche Untersuchung am 8.11.2016

Ärzte des Kameneni-Krankenhauses kamen zur jährlichen, kostenlosen zahnärztlichen Untersuchung der Kinder.

 

Anf. Nov. 2016 - Test für begabte Kinder

Anfang November 2016: An der Schule wurde von einer Organisation ein Test für begabte Schüler durchgeführt. Diejenigen, die daran teilgenommen haben, erhielten eine Erste-Hilfe-Box, Hefte, Stifte usw. Die Auswertung liegt noch nicht vor. 


Prüfungen - Anfang Novemer

Bereits seit einigen Tagen finden für die Schüler in allen Jahrgangsstufen die vierteljährlichen Prüfungen statt.

 

Diwali - Lichterfest 30.10.2016

Diwali ist das größte und berühmteste der Hindu-Feste. Das Wort Diwali bedeutet „Reihen von leuchtenden Lampen“. Diwali ist bekannt als das „Fest der Lichter“. Häuser, Geschäfte und öffentliche Plätze sind geschmückt mit kleinen Öllampen in Tontöpfen, „Diyas“ genannt.

Für Hindus ist dies einer der wichtigsten Tage des Jahres. Die ganze Familie trifft sich und geht traditionellen Aktivitäten nach. Die Familien reinigen das Haus von oben bis unten. Es soll für die Göttin des Reichtums und des Wissens „Lakshmi“ angemessen sein, das Haus zu betreten, wenn die Lampen angezündet werden. Sie soll Segen und viel Glück für das kommende Jahr bringen, genauso wie Ganesh, der Gott des Glücks.

Die Kinder an der Divya Bala Schule durften mit Sternwerfern und Knallfröschen Diwali feiern. Ganz klar, dass es ihnen riesigen Spass gemacht hat.


Gemüseanbau

Es hat gut geregnet in den letzten Wochen. Wasser ist jetzt ausreichend als Trinkwasser und für den Anbau von verschiedenen Gemüsen für die Kinder vorhanden. Es werden Tomaten, Zwiebeln, Chili, Okra, Gurken, Bohnen ect. angebaut. Reis kann trotzdem nicht in der Menge angebaut werden, die für die Schule benötigt wird. Reis muss deshalb immer wieder zugekauft werden.


Teachers Day 2016

Teacher`s Day - der Tag der Lehrer" wird traditionell am 5. September gefeiert. An unserer Schule durften Schüler der 10. Klassen die Rolle der Lehrer, des Managements und von Pfarrer Kata übernehmen. Die Schüler haben am "Tag der Lehrer" den Unterricht übernommen. Es wurde zusammen getanzt, Ansprachen gehalten und an die "richtigen" Lehrer kleine Geschenke überreicht. Später haben die Lehrer und das Management beim Volleyball und anderen Spielen Leistung zeigen können :-) Dieser Tausch hat allen großen Spaß bereitet. Die 10. Klässler durften als Lehrer "live" erleben, dass es keineswegs einfach ist "vor der Klasse" zu stehen und den Kindern etwas beizubringen.

 

Auswahlspiele

An zwei Tagen fanden die District- u. Statelevel-Auswahlspiele an der Divya Bala Schule statt. Viele auswärtige Schulen fanden sich dazu ein. Unsere Kinder haben u. a. den zweiten Platz in Volleyball erzielt.

 

Rakhi 18. August 2016

Raksha Bandhan (Rakhi) Erklärung zum Rakhi-Fest:

Ein wichtiger Feiertag im Hinduismus, ist „Raksha Bandhan“, kurz „Rakhi“ (schützende Verbindung) genannt und wurde 2016 am 18. August gefeiert (immer im August zum Vollmond). Es ist das Fest der geschwisterlichen Verbindung. Rituell binden Frauen und Mädchen ihrem Bruder ein gesegnetes, buntes Band um das rechte Handgelenk und es wird ihm ein Segenspunkt auf die Stirn gezeichnet. Dies soll die schwesterliche Zuneigung und Segen ausdrücken. Der Bruder verspricht seiner Schwester Beistand und Schutz im Leben. Die Menschen aller Religionen in Indien feiern dieses Fest. Auch an der Divya Bala Schule wurde dieser Brauch heute gefeiert. Als Zeichen, dass alle Kinder an der Schule „Brüder und Schwestern“ sind und dort wie eine Familie zusammen leben.


Independence Day 15.08.2016

Das Programm zum Independence Day fand wie jedes Jahr auch an der Schule statt.

 

- Heimweh -

Pf. Kata ist bei seinen Besuchen an der Schule oft bei den Kindern, um zu sehen, wie alles läuft und wie es ihnen geht. Im Juli zum Schulbeginn wurden neue Kinder aufgenommen. Viele von ihnen wohnen dann im Schulinternat. Bei einem Rundgang sah er ein kleines Waisenmädchen, das bitterlich weinte, weil es Heimweh hatte. Pf. Kata überlegte, wie man das Mädchen trösten und ablenken könnte. Zu diesem Zeitpunkt erhielt er einen Anruf von einem Bekannten auf dem Handy. Er bat ihn mit dem Mädchen ein paar Worte zu sprechen, um es abzulenken. Tatsächlich sprach die Kleine ganz stolz und bereits wieder lächelnd mit dem Anrufer. "Hello, hello", sagte sie immer wieder und freute sich sehr. Schnell versammelten sich neugierig andere Mädchen um die Kleine und Pf. Kata. Alle lachten und das Heimweh war zu diesem Zeitpunkt in den Hintergrund gerückt.

 

Rangoli

Rangoli ist eine alte indische Tradition, die aufwändige Motive zeigt. Viele Frauen bringen täglich, oder an Feiertagen mit Reispulver vor dem Eingangsbereich ihres Hauses Motive auf dem Boden auf. Unsere Kinder hatten einen Tag vor dem Republic Day einen kleinen Wettbewerb. Sie zeichneten die verschiedensten Muster und Motive auf dem Schulhof auf und füllten diese mit farbigem Pulver aus. Die Lehrer bewerteten anschließend die Arbeiten und vergaben Preise. Wir fanden, dass alle einen 1. Platz verdient gehabt hätten.




Fliesen für die Duschräume/Toiletten

Kürzlich konnten weitere wichtige Maßnahmen dank extra Spenden hierfür, an der Schule abgeschlossen werden. Die Duschräume und Toiletten wurden mit Fliesen ausgestattet und sind nun leichter sauberzuhalten. Jeden Vormittag werden die sanitären Anlagen durch Arbeiter gereinigt. Somit ist der hygienische Standard wesentlich verbessert worden.

Auch konnten die noch fehlenden Betten und zusätzlichen Tische und Bänke für die Klassenzimmer angeschafft werden. Die Waschplätze wurden mit Arbeitsplätzen bestückt, was das Wäschewaschen sehr erleichtert.

Bessere Hygiene dank der Fliesen, die nun besser sauber gehalten werden können.

Die neuen Waschplätze

Aufhängen der Wäsche zum Trocknen

Schlafräume der Mädchen

Schlafräume der Buben

In einem separaten Raum stehen die Boxen und Taschen mit den Sachen der Kinder.



Bücherei

Die Bücherei wird täglich von den Schulklassen genutzt. Auch werden die Bücher von den Kindern ausgeliehen. Dafür gibt es ein extra Ausgabebuch. Es wird alles eingetragen um zu kontrollieren, dass die Bücher wieder zurückgegeben werden. Die Bücherei wurde wieder um einige Literatur aufgestockt. Das Angebot Bücher auszuleihen, wird von den Kindern lt. den vielen Einträgen im Ausgabebuch gut angenommen.


 

Briefe schreiben und basteln

Eifrig haben die Kinder die Briefe an Ihre Paten beantwortet. Einige brauchten Hilfe beim Lesen und beantworten der Briefe. Ältere Kids stellten sich hierzu gerne zur Verfügung.


Wie bei jedem unserer Besuche bemalten und verzierten die Kinder Lesezeichen und kleine Karten.

Es sind viele Zeichentalente und kleine Künstler darunter :-)  Es war eine Freude ihnen dabei zuzusehen.

.


65. Geburtstag

Seinen 65. Geburtstag feierte Pf. Rajulu Kata am Sonntag, den 5. Juni zusammen mit seinen beiden Pfarreien Niedermotzing und Aholfing, den örtlichen Vereinen und zahlreichen Ehrengästen. Begonnen hat die Geburtstagsfeier mit einem festlichen Gottesdienst, der vom Kirchenchor und einer Bläsergruppe musikalisch gestaltet wurde.

Zum gemeinsamen Mittagessen und nachmittags zu Kaffee und Kuchen fanden sich viele Gäste ein. Pf. Kata durfte sogar die Blaskapelle dirigieren, was ihm sichtlich viel Freude bereitete. Abschließend bedankte er sich bei allen Helfern. Ebenso für die vielen Glückwünsche und für die Spenden, die er sich statt Geschenken für sein Projekt in Indien gewünscht hatte. 


Farewellparty - Abschiedsfeier der 10. Klassen

Am Samstag, den 27. Februar 2016, kurz vor Beginn der Abschlussprüfungen fand die "Farewellparty" - die Abschiedsfeier der 10. Klassen statt. Es wurden Ansprachen gehalten, getanzt, Geschenke verteilt... Jeder Schüler erhält zum Abschied auch ein Gruppenfoto der Abschlussklassen.

Die Schüler der 10. Klassen mit Lehrern und Management




Weihnachtsgeschenke für die Patenkinder

Wie jedes Jahr im Januar bekamen die Patenkinder ihre Weihnachtsgeschenke ausgehändigt. Diese werden aus dem allgemeinen Weihnachtsspendentopf finanziert. Alles klappte reibungslos und war gut organisiert. Bereits vor der Bestellung durften die Kinder wählen, welches Geschenk sie haben möchten und klassenweise wurde alles ausgegeben. Auf dieser Seite sind aus Platzmangel nur einige Klassenfotos aufgezeigt.

Wir sollen den Paten ein herzliches Dankeschön für die Geschenke übermitteln!





 

Nicht genug Wasser für die Felder

Es ist traurig zu sehen, wie brach und trocken die zur Schule gehörenden Felder aussehen - wie Steppe. Es kann nur begrenzt Gemüse  angebaut werden. Reisanbau ist nicht möglich, da es in der Monsunzeit wieder nicht genug Regen gab. Eine permanente Bewässerung ist nicht durchführbar, da sonst das Trinkwasser für die Schule knapp werden kann. In der ganzen Gegend ist es staubtrocken und nicht nur für die Schule, sondern auch für die Bauern und Familien die dort leben ist es eine schwierige Situation. Reiskauf ist deshalb regelmäßig einzuplanen.



Spende aus Weihnachtssammlung

Die Städt. Berufschule 1 Regensburg für Metall- u. Elektrotechnik hat aus der Weihnachtssammlung auch an den Verein Indienhilfe eine Spende überreicht. Die Schüler mit Verantwortung unterstützen seit einigen Jahren zwei Patenkinder. Herzlichen Dank für die großzügige Spende!


Frau Ilona Schnurer hat die Spende für den Verein Indienhilfe entgegengenommen.

 

Luftballons und Inhaliergerät

Die Firmen REWE, Clever fit und die Bäckerei Wünsche - alle aus 93133 Burglengenfeld haben uns kiloweise Luftballons für die Kids gespendet. Vielen herzlichen Dank hierfür! Es war nicht möglich die Ballons einfach so auszuteilen. Somit wurden Gruppenfotos gemacht und die Ballons mit den Weihnachtsgeschenken und in den Klassen ausgegeben. Egal ob Kindergartenkind oder 10. Klässler - Balloons sind einfach das Beste. "Please balloon" - bis zum letzten Tag wurde ständig nach Ballons gefragt.




Dank großzügiger Privatspenden konnte u. a. ein dringend benötigtes Inhaliergerät mit Medikamenten
für die Krankenstation besorgt werden. Herzlichen Dank!


1. Hl. Kommunion

Für 14 Kinder und eine erwachsene Frau fand die Feier zur 1. Hl. Kommunion statt.

 

Sportfest - Games

Immer zwei Tage vor dem Republic Day finden die Sporttage-Games statt. Es werden Wettkämpfe in Volleyball, Fußball, Kho Kho und Kabaddi ausgetragen. Für die Kleinen gab es einen Spielkreis, wo den Kindern mit einem Faden ein Luftballon am Fuß befestigt wird. Nun mußten sie versuchen den anderen die Luftballons zu zertreten. Derjenige, der am Schluss noch einen Ballon hatte war der Sieger.

Vor Spielbeginn begrüßte Pf. Kata die Mannschaft per Handschlag.


Pf. Kata führte den Anstoß zum Fußballspiel aus.


Teilweise ging es heiß her bei den Wettkämpfen.

Hier die Kleinen beim Spiel "Balloon-Blast - Luftballonzertreten"



Alle Kinder lieben die Luftballons :-)

Fußballturnier in Nalgonda am 10.12.2015

Einige Jungen und Mädchen unserer Schule waren beim Fußballturnier in Nalgonda beim "district level" und haben den zweiten Platz erzielt. Von den Mädchen wurde Shilaja für die Spiele im nächst höheren Bereich, dem "state level" ausgewählt, von den Jungs:  zweimal Pavan, Sairam und SaiCharan.

Merry Christmas - Frohe Weihnachten!

Ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes neues Jahr!

Wünschen Ihnen die Patenkinder und die Vorstandschaft des Verein Indienhilfe

Am letzten Schultag vor den Ferien feierten die Kinder, die Lehrer, das Management und alle Bewohner an der Schule zusammen ein kleines Weihnachtsfest. Die Krippe wurde mit Reis bepflanzt und alles bunt geschmückt. Neben Tänzen wurde das Krippenspiel mit Engeln und der Heiligen Familie aufgeführt. Da wir derzeit an der Schule ein kleines Baby haben, konnte heuer die Rolle vom Jesukind passend besetzt werden :-)  


Auftritt von Santa Claus.


Die mit Reis bepflanzte Krippe. Auch ein kleiner Christbaum wurde dekoriert.


Tänze mit hübsch geschmückten Mädchen gab es auch zu bewundern


Gruppenfoto mit den Kindern vom Krippenspiel und den Lehrern.


Silvesterfeier

Allen ein gesundes, glückliches Neues Jahr 2016!

Die Kinder, die im Internat an der Schule wohnen feierten an Silvester ausgelassen mit Tänzen.


Design by A. Dirscherl Mediengestaltung © 2012 · Content by Indienhilfe e.V. © 2012 ·
anmelden